Performance in KW 25

Indizes

S&P 500
4.280,7 Pt. / +2,74%

Nasdaq 100
14.345,2 Pt. / +2,10%

DAX 
15.608,0 Pt. / +1,04%

Sonstiges

Gold
1.781,6 USD / +0,99%

EUR/USD
1.19351 / +0,61%

BTC/USD
31.554 USD / -11,38%

Wochenaussicht – KW 26

Die folgenden Aktien sind aus charttechnischer Sicht in der Nähe oder innerhalb einer relevanten Zone: American Tower Corp., Aurora Cannabis Inc., Baozun Inc., Bayer AG, Canopy Growth Corp., CD Projekt S.A., China Water Affairs Group Ltd., IBM Corp., Japan Tobacco Inc., TeamViewer AG, Tencent Holdings Ltd., Ørsted A/S, Unilever plc und Xiaomi Corp. Lies dir die entsprechenden Analysen gerne noch einmal durch.

Wir wünschen dir einen guten Start in die neue Börsenwoche!

Termine

Quartals- und Jahreszahlen

Mo, 28. Juni 2021

High Tide Inc.

Di, 29. Juni 2021

Cancom SE
Flatexdegiro AG
Qiagen N.V.
Sixt Leasing SE

Mi, 30. Juni 2021

Aroundtown S.A.
Bed Bath & Beyond Inc.
Constellation Brands Inc.
General Mills Inc.
Micron Technology Inc.
Yum China Holdings Inc.

Do, 01. Juli 2021

Hennes & Mauritz AB
McCormick & Company Inc.
Sodexo Group
Walgreens Boots Alliance Inc.

Wirtschaftsdaten

Dienstag
CB Verbrauchervertrauen (USA)

Mittwoch
Einkaufsmanagerindex für Verarbeitendes Gewerbe (CHN)
BIP (GBR)
Veränderung der Arbeitslosigkeit (DE)
Verbraucherpreisindex (EU)
ADP Beschäftigungsänderung (USA)
BIP (KAN)
Schwebende Hausverkäufe (USA)
Rohöllagerbestände (USA)

Donnerstag
Feiertag (HKG und KAN)
Einkaufsmanagerindex für Verarbeitendes Gewerbe (DE, CHN, GBR und USA)
Erstanträge Arbeitslosenhilfe (USA)
Rede vom Gouverneur der Bank of England (Bailey) (GBR)

Freitag
Beschäftigung außerhalb der Landwirtschaft (USA)
Arbeitslosenquote (USA)
Rede der EZB-Präsidentin (EU)

Trendeinordnung

Die US-amerikanischen Indizes (S&P 500 und Nasdaq 100) haben die Woche auf neuen Allzeithochs beendet. Nach den starken letzten Tagen wurde damit der Aufwärtstrend bestätigt.

Der deutsche Leitindex hatte bereits letzte Woche den Aufwärtstrend gebrochen und befindet sich nun in einer Korrektur der letzten Abwärtsbewegung. Nachdem der DAX am Mittwoch einen starken Abverkauf hinlegte, konnte er sich zum Wochenende hin wieder stabilisieren.

Das Edelmetall Gold konnte in den letzten Tagen nicht wirklich glänzen. Der immense Kurssturz der vorherigen Handelswoche wurde nur in einem sehr geringen Ausmaß korrigiert. 

Der EUR/USD hat seinen Abwärtstrend geringfügig korrigiert. Ab Mittwoch konnte aber bereits eine leichte Schwäche der Käufer festgestellt werden, was im Chart an den langen Lunten der Kerzen erkennbar ist.

Der Bitcoin hat ein tieferes Tief ausgebildet und somit den Abwärtstrend bestätigt. Auch wenn eine kurzfristige Korrekturbewegung gestartet wurde, ist diese bis jetzt nur temporär anzusehen. Sobald die Kryptowährung auf ein neues Tief abrutscht, könnte auch ein nachhaltiger Ausbruch zur Unterseite geschehen.

Transparenzhinweis und Haftungsausschluss:
Die Autoren haben diesen Beitrag nach bestem Wissen und Gewissen erstellt, können die Richtigkeit der angegebenen Informationen und Daten aber nicht garantieren. Es findet keinerlei Anlageberatung durch “Wir Lieben Aktien”, oder durch einen für “Wir Lieben Aktien” tätigen Autor statt. Dieser Beitrag soll eine journalistische Publikation darstellen und dient ausschließlich Informationszwecken. Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Börsengeschäfte sind mit erheblichen Risiken verbunden. Wer an den Finanz- und Rohstoffmärkten handelt, muss sich zunächst selbstständig mit den Risiken vertraut machen. Der Kunde handelt immer auf eigenes Risiko und eigene Gefahr. “Wir Lieben Aktien” und die für uns tätigen Autoren übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Es kann zu Interessenkonflikten kommen, durch Käufe und einen darauffolgenden Profit durch eine positive Kursentwicklung von in Artikeln erwähnten Aktien. 

Mehr Infos unter: https://wir-lieben-aktien.de/haftungsausschluss/

 

Liebst du AKTIEN AUCH?

Melde dich zum kostenlosen Newsletter an, um keine Analyse, Beitrag oder Update zu verpassen. Zudem schenken wir dir unsere 56-seitige Alphabet-Analyse als PDF!