• 00Tage
  • 00Stunden
  • 00Minuten

Tesla Aktie am Scheideweg und Tencent Aktie mit Turnaround?

Börse Aktuell – Woche 5

Von Jan Fuhrmann
Veröffentlicht am 27.01.2024 | Lesedauer: 10 Minuten

Kostenlose Nike Aktienanalyse 🤫✅

Melde dich in unserem kostenlosen Newsletter an und wir schicken dir direkt unsere große 64-seitige Analyse zu der Dividendenaktie Nike zu. Das Unternehmen ist weltweit bekannt und die Aktie liefert seit Jahrzehnten hohe Renditen ab, aber ist ein Kauf zum aktuellen Kurs auch attraktiv?

Nike Aktie Analyse Prognose

Wir schicken dir in unserem Newsletter keinen Spam. Nur Marktupdates, Angebote, Aktienanalysen und Wissenswertes – damit du immer auf dem Laufenden in Bezug auf die Börse und Aktien bist. Mit dem Newsletter verpasst du auch nie eine neue Chance, die wir in Börse Aktuell besprechen. Ende 2022 hatten wir bspw. auf die Chance bei ASML hingewiesen und nun steht die Aktie über 70 % höher – das solltest du nicht verpassen!

Performance in Börsenwoche 4

Tesla Aktie am Scheideweg und Tencent Aktie mit Turnaround?
Performance verschiedener Assets in der letzten Woche

Quartalszahlen

Tesla Aktie am Scheideweg und Tencent Aktie mit Turnaround?
Anstehende Quartalszahlen in der nächsten Woche (Quelle: @eWhispers via Twitter)

Trendeinordnungen

Puma Aktie im Ausverkauf 😳

Während Nike aus den USA langfristig ein absoluter Dauerläufer (wenn auch mit leicht angeschlagenem Trend) ist, können die deutschen Pendants Puma und Adidas das nicht von sich behaupten. Für das etwas wachstumsstärkere Unternehmen Puma galt das zwar für einige Jahre, aber die Trendstruktur auf der sehr langfristigen Zeitebene ist nicht wirklich gleichmäßig und die engere Trendstruktur, die von 2015 bis 2021 in einem starken Trend lief, wurde nun gebrochen. Dies ist wenig überraschend und schadet dem langfristigen Chartbild auch nicht unbedingt noch mehr, denn die Dynamik des Trends war ohnehin schon kaputt.

Die Abwärtsphase, die bereits in 2021 begonnen hat, ist nun nur noch mit der Korrektur von 2012 bis 2015 vergleichbar – eine Abwärtsphase auf der höheren Zeiteinheit, dem ultra-langfristigen Trend. Die besten Chancen auf eine Stabilisierung liegen jetzt zunächst im Bereich von 32,00 EUR bis 35,00 EUR. Sollte hier allerdings keine Stabilisierung gelingen, muss mit einer Ausweitung der Abwärtsphase bis in die Region der Hochs aus 2010 bis 2012 gerechnet werden, die bei ca. 25,00 EUR bis 27,00 EUR liegen. In jedem Fall kann (und sollte) eine angemessene Reaktion der Käufer in den entsprechenden Zonen abgewartet werden, damit eine Umkehr wahrscheinlich wird. Nach einem solchen Abverkauf ist eine Bodenbildung, die relativ groß ist und Monate zur Ausbildung braucht nicht ungewöhnlich und verleiht im Nachhinein eine bessere Ausgangssituation für einen Trendwechsel.

Tesla Aktie am Scheideweg und Tencent Aktie mit Turnaround?
Monats-Chart von Puma

Kommt der Turnaround der Tencent Aktie? 🤔

Die besten Chancen ergeben sich bei Aktien immer dann, wenn sich aktuell keiner mehr für diese interessiert. Dies trifft aktuell auch auf die China Aktien zu, denn hier gelingt allmählich eine Stabilisierung und dennoch will sie niemand auch nur mit der Kneifzange anfassen. Wir haben unsere Top-Picks bereits vor einiger Zeit vorgestellt:

Das Internet-Unternehmen Tencent hat zwar den langfristigen Aufwärtstrend gebrochen, aber gehört weiterhin zu den größten Schwergewichten aus der Volksrepublik. Nachdem die Aktie von Oktober 2022 bis Januar 2023 eine immense Rallye hinlegte, korrigierte sie das gesamte restliche Jahr in einer vergleichsweise langsamen Abwärtsbewegung. Es ist positiv hervorzuheben, dass die Verkäufer hier kein allzu starkes Momentum aufbauen konnten. 

Aktuell notiert die Aktie in der wichtigsten Unterstützungszone seit Beginn der Korrektur in Anfang 2023. Eine erste Reaktion der Käufer erfolgte bereits, aber diese ist bislang noch nicht ausreichend um von einer nachhaltigen Stabilisierung zu sprechen. Dafür muss die Aktie zunächst das kurzfristige Zwischenhoch bei 305,00 HKD überbieten und im Anschluss vor allem das signifikante Hoch bei 332,60 HKD überbieten. Gelingt der nachhaltige Ausbruch über dieses Niveau mit einer hohen Dynamik, ist die Etablierung einer neuen Aufwärtsstruktur im Monats-Chart wahrscheinlich.

Tesla Aktie am Scheideweg und Tencent Aktie mit Turnaround?
Wochen- und Tages-Chart von Tencent

Eine der besten Dauerläufer Aktien aus Europa 🏃🏼

Während sich viele Privatanleger mit langfristigen Underperformern zufrieden geben, machen wir das nicht. Ein bekanntes Beispiel ist die E.ON-Aktie, die bei deutschen Anlegern sehr beliebt ist. Es gibt jedoch deutlich attraktivere Alternativen und nachfolgend soll es um eine davon gehen. Da die Aktie eher unbekannt und ein absoluter Dauerläufer ist, behalten wir den Namen exklusiv unseren Mitgliedern vor.

Tesla Aktie am Scheideweg und Tencent Aktie mit Turnaround?
Bessere Alternative zu E.ON

Der langfristige Aufwärtstrend von BKW läuft äußerst dynamisch und gleichmäßig. Die Korrekturen erreichen nur ein maximales Ausmaß von rund 25,00 %, was die geringe Risikoklasse verdeutlicht – speziell dafür ist die Versorger-Branche bekannt.

Die meisten langfristigen Abwärtsphasen endeten in der Vergangenheit zwischen den gelben und roten EMAs, wobei häufig ein Boden auf dem Niveau der dazwischen liegenden orangenen EMAs gebildet wurde. Dort notiert die BKW Aktie auch aktuell, sodass eine Stabilisierung und anschließende Fortsetzung des langfristigen Aufwärtstrends typisch wäre. Bislang fehlen dafür jedoch die Anzeichen. Es gilt also die Aktie weiter im Blick zu haben und auf diese Signale zu warten.

Die erste wirklich starke Unterstützung (aus Sicht der Priceaction) befindet sich nach dem Bereich um 133,00 CHF erst bei ca. 123,00 CHF bis 125,00 CHF. Ein Test dieser Zone wäre allerdings ungewöhnlich im Sinne der Marktsymmetrie, sodass eine Stabilisierung um 133,00 CHF zu präferieren ist.

Tesla Aktie am Scheideweg und Tencent Aktie mit Turnaround?
Wochen-Chart von BKW

Tesla Aktie am Scheideweg 🫨

Die Tesla Aktie hat langfristig keine attraktive Trendstruktur, die gut einschätzbar ist (im Gegensatz zu unseren Dauerläufern). Aus diesem Grund haben wir bereits Anfang 2022 darauf hingewiesen, dass wir andere Aktien bevorzugen und Tesla einige schwierige Jahre vor sich haben könnte. Nachdem die Aktie vor rund einem Jahr dann das bisherige Tief der Abwärtsphase ausbildete (darauf hatten wir damals in Börse Aktuell übrigens hingewiesen), leitete die Aktie einen neuen mittelfristigen Aufwärtstrend ein.

Dieser mittelfristige Trend droht nun zu kippen, was final unter dem Tief bei 152,37 USD geschieht. Bereits jetzt hat der Trend mit einer enormen Schwäche zu kämpfen und nur eine sofortige Stabilisierung mit einem anschließenden dynamischen Ausbruch zur Oberseite kann das wieder gerade rücken. Die Bullen können jedoch erst über dem Niveau um rund 265,00 USD etwas aufatmen. Zwar liegen dann weiterhin Widerstände über dem Kurs, aber ein größeres bärisches Szenario wurde dann vorerst abgewendet.

Sollte dies allerdings nicht gelingen und die Schwäche der Tesla Aktie erstreckt sich bis zum Bruch des mittelfristigen Aufwärtstrends, trübt sich das Gesamtbild weiter ein. In diesem Fall kommt es vor allem darauf an, wann und wie die Gegenwehr der Käufer erfolgt. Kommt diese nicht, muss im Bear Case ein erneuter Test des Verlaufstiefs aus Januar 2023 oder sogar ein Unterbieten dieses Tiefs in Erwägung gezogen werden. Für den übergeordneten Trend wäre eine solche Bewegung aufgrund der enormen Rallye von 2019 bis 2021 nicht einmal problematisch.

Noch ist dieser Bear Case aber nicht aktiviert und kann, wie bereits beschrieben, abgewendet werden. Deshalb sollte auf eine sofortige Stabilisierung, das Schließen der Kurslücke (207,83 USD) und ein Ausbruch zur Oberseite geachtet werden.

Tesla Aktie am Scheideweg und Tencent Aktie mit Turnaround?
Monats- und Wochen-Chart von Tesla

Autor von Börse Aktuell

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Diese Aktien kaufen wir im Juni 2024
PremiumKaufenswerte Aktien
Transparenzhinweis und Haftungsausschluss:

Die Autoren haben diesen Beitrag nach bestem Wissen und Gewissen erstellt, können die Richtigkeit der angegebenen Informationen und Daten aber nicht garantieren. Es findet keinerlei Anlageberatung durch “Wir Lieben Aktien”, oder durch einen für “Wir Lieben Aktien” tätigen Autor statt. Dieser Beitrag soll eine journalistische Publikation darstellen und dient ausschließlich Informationszwecken. Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Börsengeschäfte sind mit erheblichen Risiken verbunden. Wer an den Finanz- und Rohstoffmärkten handelt, muss sich zunächst selbstständig mit den Risiken vertraut machen. Der Kunde handelt immer auf eigenes Risiko und eigene Gefahr. “Wir Lieben Aktien” und die für uns tätigen Autoren übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Es kann zu Interessenkonflikten kommen, durch Käufe und einen darauffolgenden Profit durch eine positive Kursentwicklung von in Artikeln erwähnten Aktien. 

Mehr Infos unter: https://wir-lieben-aktien.de/haftungsausschluss/