AT&T Aktie antizyklisch kaufen und Nike Aktie mit Boden?

Börse Aktuell – Woche 26

Von Jan Fuhrmann
Veröffentlicht am 01.07.2023 | Lesedauer: 10 Minuten

Empfehlung der Woche

Wir machen dich zu einem besseren Investor! 📈

In den letzten Wochen haben wir im Hintergrund viel Arbeit in unseren neuen Ausbildungsbereich gesteckt, welcher jetzt online ist! Es gibt einen Bereich zur technischen Analyse und einen Bereich zur fundamentalen Analyse, in denen wir euch grundlegend zeigen wie wir bei der Aktienanalyse vorgehen und auf was man achten muss. Die einzelnen Module des Ausbildungsbereichs sind als PDF downloadbar und enthalten zugleich Videomaterial, in dem wir alle Inhalte noch einmal im Detail erklären!

In der kommenden Zeit wird jede Woche ein weiteres Modul aus den beiden Bereichen veröffentlicht, sodass ihr Stück für Stück zu besseren Investoren werdet! Der Ausbildungsbereich wird bei uns zudem nicht separat teures Geld kosten, sondern ist im Abonnement “Wir Lieben Aktien Pro” enthalten! 

Performance in Börsenwoche 25

AT&T Aktie antizyklisch kaufen und Nike Aktie mit Boden?
Performance verschiedener Assets in der letzten Woche

Termine

Quartalszahlen

AT&T Aktie antizyklisch kaufen und Nike Aktie mit Boden?
Anstehende Quartalszahlen in der nächsten Woche (Quelle: @eWhispers via Twitter)

Trendeinordnungen

Die beste deutsche Aktie aus dem Gesundheitswesen? 🧐

Die deutschen Aktienindizes, allen voran der DAX, sind gefüllt mit zyklischen Aktien, was auch auf die jeweiligen Geschäftsmodelle zurückzuführen ist. Richtig gute Dauerläufer, die konstant seit Jahren und Jahrzehnten abliefern sind hier eher selten anzutreffen. Es gibt aber auch Ausnahmen wie unter anderem Carl Zeiss Meditec aus dem Sektor des Gesundheitswesens.

Zwar läuft diese Aktie nun auch schon über 1,50 Jahre in ihrer Korrektur des langfristigen Aufwärtstrends, aber dieser ist weiterhin nicht gefährdet. Eine solche Korrekturlänge ist zwar selten bei Carl Zeiss Meditec, aber dennoch nicht völlig ungewöhnlich. Umso besser ist eine solche große Korrektur allerdings für langfristige Korrekturen um sich möglichst günstig zu positionieren – Achtung, nicht falsch verstehen: Größer bedeutet nicht gleich besser in Bezug auf eine Abwärtsphase! Die Korrektur muss dennoch gesund im Rahmen des langfristigen Trends sein.

Bei Carl Zeiss Meditec besteht hier allerdings kein Problem sofern sich die Aktie auf dem jetzigen Kursniveau von rund 90,00 EUR bis 97,00 EUR nachhaltig stabilisiert. Die Chancen dafür stehen gut, denn in diesem Kursbereich liegt außerdem eine stark ausgeprägte Volumenakkumulation, die als Unterstützung dient. Abzuwarten bleibt nun noch eine kurzfristige Stabilisierung um unnötige Risiken zu vermeiden, aber dies kann noch etwas Zeit in Anspruch nehmen.

AT&T Aktie antizyklisch kaufen und Nike Aktie mit Boden?
Wochen-Chart von Carl Zeiss Meditec

Gewinnt die Nike Aktie jetzt wieder an Stärke? 🏃🏼

Nike legte am Donnerstag nachbörslich die neuen Quartalszahlen vor und überzeugte dabei mit mehr Umsatz als erwartet, wobei der Gewinn unter den Analystenschätzungen blieb. Die operative Marge ist somit leicht gesunken und darüber hinaus ist der weiterhin eher hohe Lagerbestand auffällig. Nachbörslich reagierte die Aktie direkt mit einem kleinen Kursrutsch.

Charttechnisch konnte sich Nike kürzlich am unteren Ende der großen Kurslücke aus dem Dezember 2022 fangen. Eine erste Stabilisierung ist bereits gelungen, wobei ein erneuter Test der Verlaufstiefs weiterhin ein ebenso realistisches Szenario ist. So oder so: Sobald mittelfristig der Ausbruch auf neue Verlaufshochs über 114,76 USD gelingt ist auch auf dieser Zeitebene wieder ein Aufwärtstrend vorherrschend und die Aktie kann sich Stück für Stück bis zum Allzeithoch vorarbeiten um dann den langfristigen Aufwärtstrend fortzusetzen.

AT&T Aktie antizyklisch kaufen und Nike Aktie mit Boden?
Monats- und Drei-Tages-Chart von Nike

Hier vollendet die IMCD Aktie ihre Bodenbildung 🚀

IMCD ist im Chemikalienhandel tätig und dementsprechend zwar in einer zyklischen Branche aktiv, aber nicht so anfällig wie die Produzenten aus dem Sektor. Dies sieht man auch gut bei der Kennzahlenentwicklung, welche von einer hohen Gleichmäßigkeit geprägt ist. Zwar soll das Wachstum in der nahen Zukunft vorerst etwas abflachen, aber dafür soll die operative Marge laut den Prognosen auf dem derzeit hohen Niveau (im Vergleich zur Vergangenheit) verharren.

Aus der technischen Perspektive kann IMCD einen langfristigen Aufwärtstrend vorweisen, welcher sich seit dem Jahr 2022 in einer Korrekturphase befindet. Inzwischen hatte die Aktie schon mehrmals die Gelegenheit einen Boden zu vollenden, aber die Schwäche ist zuletzt wieder vorherrschend, sodass IMCD weiter abrutscht. Ein nachhaltiger Ausbruch über die Verlaufshochs im Bereich um 156,00 USD bis 158,00 USD würde die Vollendung einer großen und stabilen Bodenbildung bedeuten.

AT&T Aktie antizyklisch kaufen und Nike Aktie mit Boden?
Monats- und Wochen-Chart von IMCD

Turnaround-Chance bei AT&T… oder lieber nicht? 💸

AT&T wird schon seit Jahren als großer Turnaround-Kandidat angepriesen, welcher mit einer hohen Dividendenrendite lockt. Ein No-Brainer? Nein, gewiss nicht. Der Markt schenkt einem keine Rendite und die niedrige Bewertung ist auf schwerwiegende operative Probleme sowie eine nicht vorhandene stabile fundamentale Entwicklung zurückzuführen.

Die hohe Dividendenrendite rettet die Aktionäre zudem leider auch nicht vor der extremen Underperformance, die die Aktie vorweisen muss. In Bezug auf den Total Return (also inklusive Dividende) hat AT&T in den letzten 10 Jahren keine Rendite erwirtschaftet – blickt man weiter zurück, wird es dabei auch nicht wirklich mehr. Charttechnisch ist das keine Überraschung, denn AT&T läuft seit Jahrzehnten in einer Seitwärtsphase, an dessen unteren Ende sie sich nun schon seit längerer Zeit befindet. Ein nachhaltiger Turnaround von diesem Niveau aus ist durchaus denkbar sobald ein Boden ausgebildet wurde und höhere Renditen in den nächsten Jahren sind somit auch greifbar. Die Frage ist aber dennoch: Welchen Preis zahlt man dafür?

AT&T Aktie antizyklisch kaufen und Nike Aktie mit Boden?
Monats-Chart von AT&T

Als Alternative zu AT&T gibt es diverse weitere Aktien aus dem Sektor der Telekommunikation, die teilweise seit über 10 Jahren konstant abliefern und zwar immer wieder aufs Neue – eine unbekannte Dauerläufer Aktie mit ca. 5,00 % Dividendenrendite haben wir als Vergleichswert herausgesucht, aber der Name bleibt unsere Mitgliedern vorbehalten.

Ein Vergleich des Total Returns zeigt recht deutlich welchen Preis man bei AT&T zahlt, wenn man über lange Zeiträume in einer Seitwärtsphase festhängt. Angenommen AT&T schafft den Turnaround jetzt und läuft wieder an das obere Ende der Range bei ca. 30,00 USD. Die letzten Male hat diese Bewegung einige Jahre gedauert und genau in diesen Jahren ließ sich mit der Aktie auch Geld verdienen – allerdings auch nur, wenn man sie rechtzeitig wieder verkauft hat. Deutlich entspannter fährt es sich da mit einer Dauerläufer Aktie, die Qualität vorweisen kann, stabiler läuft, in der Regel weniger Risiken mit sich bringt und die besser langfristig gehalten werden kann (auch hier sind immer wieder Überprüfungen des Investmentcases natürlich notwendig). Selbst in den Zeiten des Aufschwungs von AT&T konnte AT&T übrigens nicht besser performen als der vergleichbare Dauerläufer, den wir herausgesucht haben. Die hohe Dividendenrendite ist also auf den ersten Blick nett, aber sicher kein Merkmal einer attraktiven Aktie.

AT&T Aktie antizyklisch kaufen und Nike Aktie mit Boden?
Performancevergleich von AT&T und einer vergleichbaren Aktie aus dem Sektor
AT&T Aktie antizyklisch kaufen und Nike Aktie mit Boden?
Performancevergleich von AT&T und Spark NZ (einer vergleichbaren Aktie aus dem Sektor)

Autor von Börse Aktuell

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Transparenzhinweis und Haftungsausschluss:

Die Autoren haben diesen Beitrag nach bestem Wissen und Gewissen erstellt, können die Richtigkeit der angegebenen Informationen und Daten aber nicht garantieren. Es findet keinerlei Anlageberatung durch “Wir Lieben Aktien”, oder durch einen für “Wir Lieben Aktien” tätigen Autor statt. Dieser Beitrag soll eine journalistische Publikation darstellen und dient ausschließlich Informationszwecken. Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Börsengeschäfte sind mit erheblichen Risiken verbunden. Wer an den Finanz- und Rohstoffmärkten handelt, muss sich zunächst selbstständig mit den Risiken vertraut machen. Der Kunde handelt immer auf eigenes Risiko und eigene Gefahr. “Wir Lieben Aktien” und die für uns tätigen Autoren übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Es kann zu Interessenkonflikten kommen, durch Käufe und einen darauffolgenden Profit durch eine positive Kursentwicklung von in Artikeln erwähnten Aktien. 

Mehr Infos unter: https://wir-lieben-aktien.de/haftungsausschluss/