Die 12 besten Lithium Aktien

Die 12 besten Lithium Aktien

Von Jan Fuhrmann

Welche Lithium Aktien sollte man jetzt kaufen?

In Zeiten der Elektromobilität und dem stark steigenden Bedarf an Akkus, speziell Lithium-Ionen-Akkus, ist die Nachfrage nach Lithium so hoch wie nie zuvor. In unserem Screening haben wir unter diversen Small Caps, Pennystocks und High-Risk-Aktien die besten Lithium Aktien herausgefiltert, die die Börse zu bieten hat. Etliche Unternehmen aus der Branche erzielen derzeit noch keine Umsätze, aber bauen Gewinnungsanlagen für das so wichtige Alkalimetall auf. Als Investor muss man deshalb umso vorsichtiger und bewusster vorgehen, damit man wirklich nur die qualitativ besten Lithium Aktien für ein Investment in Erwägung zieht.

Die besten Lithium Aktien
Lithium Aktien

Inhaltsverzeichnis

Das Gold der Zukunft – Lithium-Aktien vor dem Boom?

Ergänzend zu diesem Blog haben wir ein YouTube-Video mit einem Auszug der Branchenanalyse und dem Blick auf drei spannende Aktien veröffentlicht. Schau also gerne mal rein und lass ein Abo da!

Der wichtigste Rohstoff der Welt?

Lithium nicht nur das leichteste aller Metalle, sondern auch ein Rohstoff mit vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten. Aus Lithium wird bspw. Lithiumcarbonat (Lithiumcarbonat ist ein Salz) gewonnen, das heute als wichtigster Bestandteil von modernen Speichertechnologien gilt. Den meisten Menschen wird das Material (Lithium generell, aber genau genommen Lithiumcarbonat) im Zusammenhang mit Batterien ein Begriff sein, denn die sogenannten Lithium-Ionen-Akkumulatoren sind heutzutage aufgrund ihrer überlegenen Eigenschaften (Energiedichte, Lebensdauer, hohe Anzahl an Ladezyklen) in beinahe allen kabellosen elektronischen Geräten wie Smartphones, Werkzeuge und Elektroautos verbaut. Schätzungen der Behörde United States Geological Survey zufolge wurden im vergangenen Jahr rund 74,00 Prozent des verarbeiteten Lithiums für die Herstellung solcher Batterien verwendet. Mit einem Anteil von ca. 14,00 Prozent folgt die Anwendung in der Keramik- und Glasindustrie. Zudem wird Lithium als Schmiermittel, in der Luftaufbereitung oder in der Gussindustrie verwendet. Wie Abbildung 1 zu entnehmen ist, sind diese Zwecke in Relation zur Verwendung für die Produktion von Akkumulatoren allerdings eher zu vernachlässigen.

Anteil Lithium Verwendung weltweilt
Abb. 1: Anteil der weltweiten Verwendung von Lithium zur Herstellung von verschiedenen Produkten

Dank der Einflüsse verschiedener Treiber, welche wir im weiteren Verlauf dieses Reports noch genauer unter die Lupe nehmen werden, ist der globale Bedarf für Lithium in den vergangenen Jahren äußerst dynamisch gewachsen, was sich selbstverständlich in einem Anstieg der Produktionsmenge widerspiegelt, um die höhere Nachfrage zu bedienen. Zeitweise explodierten auch die Preise für Lithium enorm, aber inzwischen sind die Preise wieder zurückgekommen – ebenso die Aktien. Die großen Profiteure von dieser Entwicklung waren natürlich die Produzenten und Bergbauunternehmen im Bereich des Lithium Abbaus wie SQM (Sociedad Quimica y Minera de Chile) & Co. Während zwischen den Jahren 2010 bis 2015 weltweit nur rund 30.000 Tonnen Lithium von den Lithiumproduzenten und Bergbauunternehmen im Bereich des Lithium Abbaus produziert wurden, ist insbesondere seit 2016 geradezu eine Explosion der Fördermenge zu beobachten. So ist diese bis 2018 zunächst auf 95.000 Tonnen gestiegen. Nach einer zweijährigen Stagnationsphase konnte bis 2023 ein Anstieg auf 180.000 Tonnen verzeichnet werden, sodass sich seit 2010 ein durchschnittliches Wachstum von 15,36 Prozent pro Jahr ergibt. Aktuellen Prognosen entsprechend wird sich dieser Trend in den kommenden Jahren fortsetzen, womit Lithium ohne Fragen zu den begehrtesten und vermutlich wichtigsten Rohstoffen unserer Zeit zählt. Ob das zu einem erneuten Boom bei den Lithiumpreisen führt, bleibt abzuwarten. Aktuell haben diese Preise eine große Korrektur hinter sich, aber scheinen sich in den letzten Monaten zu stabilisieren.

Entwicklung der Produktionsmenge von Lithium weltweit
Abb. 2: Entwicklung der weltweiten Produktionsmenge von Lithium

Investitionen in Produzenten wie SQM sind daher bei Investoren äußerst beliebt. Sie gelten bei Aktionären als aussichtsreich, aber andererseits sind die Aktien aufgrund ihrer sehr unstetigen Wertentwicklung auch enorm spekulative Werte.

Geographischer Überblick zur Lithiumindustrie

Grundsätzlich lässt sich Lithium auf dem gesamten Globus finden. Die Vorkommen sind regional jedoch sehr ungleich verteilt, sodass sich das Metall nicht überall wirtschaftlich fördern lässt. Als mit Abstand wichtigstes Land in der globalen Produktion ist Australien zu nennen, denn Down Under war in 2023 für immerhin 46,57 % der Lithiumförderung verantwortlich. An zweiter und dritter Stelle folgen Chile und China mit Anteilen von 23,82 % bzw. 17,87 %. Auf alle anderen Länder wie Argentinien, Brasilien, Simbabwe oder Kanada entfielen im vergangenen Kalenderjahr nur ca. 5,00 % oder weniger in der weltweiten Fördermenge.

Anteil an Lithoium-Produktion der Länder weltweilt
Abb. 3: Anteile verschiedener Länder an der weltweiten Produktion von Lithium

Was die verbliebenen Reserven und Lithiumvorkommen an Lithium betrifft, so lässt sich ein ähnliches Bild zeichnen: Auch hier befinden sich Chile, Australien und China mit Schätzungen zwischen 3,00 Millionen Tonnen bis 9,30 Millionen Tonnen in den Top 5. Mit 1,10 Millionen Tonnen bzw. 0,93 Millionen Tonnen befinden sich zudem in den Vereinigten Staaten sowie Kanada im globalen Vergleich große Lithiumvorkommen, weshalb eine Vielzahl der Lithiumproduzenten, welche wir im weiteren Verlauf vorstellen werden, in diesen Märkten tätig sind.

Länder mit den größten Lithiumreserven
Abb. 4: Länder mit den größten Lithiumreserven

Wachstumstreiber

Im Rahmen unseres exklusiven Aktien-Reports vergangenen Monat haben wir uns ausführlich mit aktuellen Entwicklungen der E-Mobilität befasst. Die Branche der Elektroautos hat in den vergangenen Jahren u. a. aufgrund von politischen Förderungen sowie einem wachsenden Umweltbewusstsein der Menschen attraktive Zuwächse verzeichnen können. Bspw. ist die Anzahl an jährlichen Neuzulassungen von Elektroautos zwischen 2012 und 2022 von nur 127.880 auf mehr als 10,00 Mio. Stück angestiegen. Da für die Herstellung einer Autobatterie rund zehn Kilogramm an Lithium vonnöten sind, war das globale Wachstum der Elektromobilität zuletzt für einen bedeutenden Anteil des Nachfrageanstiegs für das Metall verantwortlich. In Folge der positiven Wachstumsaussichten der Branche wird sich diese Entwicklung in Zukunft voraussichtlich fortsetzen.

Doch Elektrofahrzeuge sind nicht die einzigen Produkte, welche auf Lithium-Ionen-Akkumulatoren setzen. Wie einleitend bereits erwähnt, werden diese heutzutage in so gut wie allen elektronischen Geräten, welche nicht im Kabelbetrieb verwendet werden, verbaut. In den kommenden Jahren ist seitens der Produktion von Batterien folglich von einem weiteren Zuwachs des globalen Bedarfs für Lithium auszugehen. Schätzungen des Marktforschungsunternehmens Benchmark Mineral Intelligence zufolge wird die Nachfrage nach Lithium für die Produktion von Akkumulatoren bis 2028 auf 1,57 Mio. Tonnen steigen, was relativ zum vergangenen Jahr einem Anstieg von 10,32 % p. a. entsprechen würde. Auch Batteriehersteller sollten von diesem Boom (bzw. der höheren Absatzmenge) profitieren können, sofern diese Batteriehersteller potenziell höhere Lithiumpreise an ihre Kunden weitergeben können.

Reine Lithium ETFs findet man übrigens eher nicht, aber dafür Kombinationen aus Lithium- und Batterien-Aktien, die in einem ETF gebündelt werden: Global X Lithium & Battery Tech UCITS ETF (WKN: A143H3, ISIN: US37954Y8553). Wir würden allerdings immer die besten Einzelaktien gegenüber einem solchen Fonds, in dem auch viel “Schrott” drin ist, vorziehen.

Entwicklung des globalen Lithiumbedarfs
Abb. 5: Entwicklung des globalen Bedarfs für Lithium zur Produktion von Lithium-Ionen-Batterien

Neben Elektrofahrzeugen und sonstigen elektronischen Geräten wird Lithium auch in den Bereichen Solarenergie sowie Wind- und Wasserkraft, also zusammengefasst den erneuerbaren Energien eingesetzt. Dass es sich vor dem Hintergrund des Klimawandels dabei ebenfalls um eine wachstumsstarke Branche handelt, sollte klar sein. Das entsprechende Potenzial spiegelt sich in Schätzungen des Verbands Eurometaux wider, welcher bis 2050 im Vergleich zum Basisjahr 2020 einen Anstieg der Nachfrage nach Lithium um 2.109,00 % prognostiziert. Dieser Wert stellt den erwarteten Zuwachs aller anderen Metalle wie Dysprosium, Cobalt oder Tellur mit weniger als 450,00 % in den Schatten. Sollten die Prognosen von Eurometaux eintreffen so würde sich der jährliche Nachfrageanstieg seitens Unternehmen aus dem Bereich „Erneuerbare Energien“ auf 10,89 % belaufen.

Prognose zur Nachrageentwicklung von Lithium
Abb. 6: Prognose zum Anstieg der weltweiten Nachfrage von ausgewählten Metallen für erneuerbare Energien

Übersicht über die besten Lithium Aktien

Risikoklasse der Lithium Aktien

Im Lithium-Sektor herrscht eine regelrechte Goldgräberstimmung und wer als Anleger Ausschau nach Aktien aus dem Sektor hält, der wird vor allem viele Small Caps oder sogar Pennystocks mit extremen Risiken finden. Oftmals notieren diese in Kanada, denn hier ist es verhältnismäßig einfach ein Unternehmen zu gründen und an die Börse zu bringen. Einige wenige, oftmals etwas größere Unternehmen, notieren inzwischen allerdings auch in den USA.

Generell sollte jedem Anleger, der sich für Lithium-Aktien, die extrem hohe Risikoklasse bewusst sein. Diese Risiken sind vergleichbar mit Pure Plays wie Plug Power oder Nel Asa aus dem Wasserstoff-Sektor. Dem gegenüber steht nach der langen Korrektur auch eine sehr große Chance, welche man jedoch auch benötigt um die Risiken zu kompensieren. Im Worst-Case sollte man sich bei den meisten Lithium-Aktien auf einen Totalverlust einstellen und entsprechend seine Positionsgröße anpassen.

Größten börsennotierten Lithium Aktien

Dass die Risikoklasse der Lithium Aktien sehr hoch ist, erkennt man schon mit einem kurzen Blick auf die größten Produzenten und Förderer aus dem Sektor (gemessen an der Marktkapitalisierung, Quelle: Nasdaq). Albemarle Corp, SQM (Ticker: SQM, WKN: 895007, ISIN: US8336351056) & Co. sind die größten Unternehmen aus dem Sektor und dennoch verrät ein Blick auf den Aktienkurs bzw. Chart, dass die Volatilität enorm hoch ist – eine Investition in solche Wertpapiere also definitiv nicht für jeden Anleger geeignet. Neben Albemarle Corp und SQM (Ticker: SQM, WKN: 895007, ISIN: US8336351056) sind bspw. auch noch Arcadium Lithium (entstanden aus Livent Corp und Allkem, wobei letzteres wiederum aus Orocobre entstanden ist), Ganfeng Lithium und Tianqi Lithium bekannt.

Viele weitere Pure Plays aus dem Sektor sind zudem nicht einmal in der Lage aktuell überhaupt Umsätze zu verbuchen. Bis es also soweit ist, dass diese Firmen Umsätze und Gewinne erwirtschaften, kann es immer wieder zu Finanzierungsproblemen kommen und kleine Neuigkeiten zu den Planungen können für große Schwankungen beim Kurs des Unternehmens bzw. bei der Wertentwicklung sorgen. Auch eine fundamentale Bewertung der Aktien ist aufgrund der unstetigen Kursentwicklung der Lithiumpreise und vor allem der schlecht einschätzbaren Zukunft der Unternehmen hinsichtlich potenzieller Gewinne schwierig. Das sollte Aktionären und Investoren vor einem Investment in solche spekulativen Werte bewusst sein.

Aktie
WKN
Land
Umsatz?
Albemarle Corp
890167
USA
Ja
Sociedad Quimica y Minera de Chile
895007
Chile
Ja
Tianqi Lithium
A3DQVD
China
Ja
Ganfeng Lithium
A2N6UN
China
Ja
Mineral Resources
A0J36A
Australien
Ja
Pilbara Minerals
A0YGCV
Australien
Ja
Arcadium Lithium (Ex Livent Corp und Allkem, was wiederum Ex Orocobre ist)
A3E13Q
USA
Ja

Beste Lithium Aktien

Wir haben weit über 100 Small Caps, Pennystocks etc. aus dem Lithium-Sektor gescreent und die besten Lithium Aktien für Investitionen herausgefiltert. Es gibt nur sehr wenige Unternehmen aus der Branche, bei denen der Aktienkurs einen langfristigen Aufwärtstrend im Chart vorweisen kann, der zugleich auch aussichtsreich in Bezug auf eine Fortsetzung ist. Da die fundamentale Perspektive ohnehin sehr ungewiss bei den Unternehmen ist, sollte zumindest die charttechnische Qualität in Bezug auf die Kursentwicklung so gut wie möglich sein. Nahezu alle Aktien, die in der folgenden Tabelle enthalten sind, haben in den letzten Quartalen und Jahren inzwischen eine große Korrektur hinter sich (auch -85 Prozent können hier in Anbetracht der langfristigen Trenddynamik gesund sein) und befinden sich in Zonen, in der in den nächsten Quartalen eine Umkehr erfolgen sollte. Wenn noch eine Frage zu den einzelnen Aktien offen ist, bspw. bei welchem Kurs man am besten einsteigen sollte, dann stell sie uns im Discord.

Alle besten Lithium-Aktien sind auch in der großen “Beste Aktien“-Tabelle enthalten, in der sämtliche weitere Informationen wie unsere Ratings, die Marktkapitalisierung und Dividendenrendite zum aktuellen Kurs, die gängige Korrekturlänge der Aktien oder diverse Fundamentaldaten sichtbar sind. Darüber hinaus berücksichtigen wir alle diese Lithium-Aktien auch in unserem monatlichen Aktien-Blog zu aktuell kaufenswerten Aktien. Wenn sich eine Chance bei einem Wertpapier ergibt, dann taucht die börsennotierte Aktie mit einem entsprechenden Aktienkurs als Kaufsignal in diesem Blog auf. Auf diese Weise verpasst ihr als Mitglieder keinen Einstieg um ein Wertpapier gezielt in unterbewerteten Situationen einzukaufen und auf Sicht eine höheres Wachstumspotenzial für euer Depot zu haben.

Lies jetzt weiter!

Der spannendste Teil des Artikels mit vielen exklusiven Informationen folgt erst noch. Werde jetzt Wir Lieben Aktien Mitglied und sichere dir Zugriff auf alle wichtigen Informationen, um einen Vorteil an der Börse zu erhalten!

Jetzt Mitglied werden
Aktie
WKN
Land
Strategie
Umsatz?
Albemarle Corp
890167
USA
Dividende
Ja
Azimut Exploration
A0KEU1
Kanada
(Wachstum)
Ja
Brunswick Exploration
A2QEGP
Kanada
(Wachstum)
Nein
Frontier Lithium
A2ANKZ
Kanada
(Wachstum)
Nein
Ganfeng Lithium
A2N6UN
China
Dividende/ Cashflow
Ja
International Battery Metals
A2DWU2
Kanada
(Wachstum)
Nein
Lithium Americas
A3ERHF
Kanada
(Wachstum)
Nein
Mineral Resources
A0J36A
Australien
Dividende
Ja
Rock Tech Lithium
A1XF0V
Kanada
(Wachstum)
Nein
Sociedad Quimica y Minera de Chile
895007
Chile
Dividende
Ja
Standard Lithium
A2DJQP
Kanada
Wachstum
Nein
Tianqi Lithium
A3DQVD
China
Cashflow
Ja

Autor dieses Blogs

Transparenzhinweis und Haftungsausschluss:
Die Autoren haben diesen Beitrag nach bestem Wissen und Gewissen erstellt, können die Richtigkeit der angegebenen Informationen und Daten aber nicht garantieren. Es findet keinerlei Anlageberatung durch “Wir Lieben Aktien”, oder durch einen für “Wir Lieben Aktien” tätigen Autor statt. Dieser Beitrag soll eine journalistische Publikation darstellen und dient ausschließlich Informationszwecken. Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Börsengeschäfte sind mit erheblichen Risiken verbunden. Wer an den Finanz- und Rohstoffmärkten handelt, muss sich zunächst selbstständig mit den Risiken vertraut machen. Der Kunde handelt immer auf eigenes Risiko und eigene Gefahr. “Wir Lieben Aktien” und die für uns tätigen Autoren übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Es kann zu Interessenkonflikten kommen, durch Käufe und einen darauffolgenden Profit durch eine positive Kursentwicklung von in Artikeln erwähnten Aktien. 

Mehr Infos unter: https://wir-lieben-aktien.de/haftungsausschluss/

börsen-insights
Alle Vorteile von
Wir Lieben Aktien sichern!
Empfehlungen
Die besten Kryptowährungen für 2024
PremiumThemenblog
Beste Aktien 2024
PremiumSpezial
Fragen? Schreibe
uns auf Instagram!
Aktienanalysen
E-mail newsletter