Wann sollte man diese Dividendenaktien kaufen?

Börse Aktuell – Woche 19

Von Jan Fuhrmann
Veröffentlicht am 06.05.2023 | Lesedauer: 10 Minuten

Empfehlung der Woche

Neuer Kauf in unser Cashflowdepot!

Vor kurzer Zeit haben wir einen neuen Kauf in unser Cashflowdepot getätigt. Die Aktie wird uns von nun an jedes Jahr mit verhältnismäßig großen Ausschüttungen beglücken und läuft zugleich auch in einem langfristigen Aufwärtstrend – die Dividende geht also nicht zulasten des Total Returns. Hier ist der Kaufartikel in dem wir alle Details zum Kauf, sowie den Grund verraten:

Performance in Börsenwoche 18

Wann sollte man diese Dividendenaktien kaufen?
Performance verschiedener Assets in der letzten Woche

Termine

Quartalszahlen

Wann sollte man diese Dividendenaktien kaufen?
Anstehende Quartalszahlen in der nächsten Woche (Quelle: @eWhispers via Twitter)

Trendeinordnungen

Bodenbildung bei Abbott?

Abbott hat in der Vergangenheit immer in einem ähnlichen Ausmaß korrigiert und das ist auch dieses Mal wieder der Fall. Die Stabilisierung auf diesem Niveau läuft bereits und wird mit einem Ausbruch über das Hoch bei 115,69 USD vollendet. Zwar liegt direkt darüber bei rund 118 USD eine wichtige Widerstandszone, aber wenn der Ausbruch nachhaltig gelingt, dann dürfte dieses Niveau früher oder später überwunden werden.

Wann sollte man diese Dividendenaktien kaufen?
Monats-Chart und Drei-Tages-Chart von Abbott

Stabiler Wasserversorger vor Kaufsignal

Auch American Water Works ist dabei einen nachhaltigen Boden auszubilden, wobei lediglich der Ausbruch noch fehlt. Im Bereich von 120 USD bis 160 USD konnte inzwischen eine große Menge an Volumen akkumuliert werden, welches den Boden stützt und seine Signifikanz untermauert sobald er vollendet ist. Wichtig ist nun, dass die Aktie auf neue Verlaufshochs ausbricht; anschließend darf dann noch einmal ein Retest der Ausbruchsregion um 160 USD erfolgen.

Wann sollte man diese Dividendenaktien kaufen?
Drei-Tages-Chart von American Water Works

Mit Samsung von der nächsten Boomphase profitieren

Samsung Electronics dürfte noch stärker vom nächsten Aufwärtsboom profitieren als einige andere Aktien, denn Halbleiterwerte profitieren in Phasen wirtschaftlichen Aufschwungs vom zyklischen Boom. Das mag jetzt etwas verfrüht klingen, denn der Newsflow rund um die Wirtschaft ist eher negativ, aber auch nach dieser Phase wird wieder ein Aufschwung kommen. Wann Käufe bei dem aufstrebenden Konkurrenten von TSMC sinnvoll sind, behalten wir allerdings unseren Mitgliedern vor.

Normalerweise betrachten wir bei Samsung Electronics immer den Chart der Stammaktie, denn diese wird deutlich mehr gehandelt und gibt den Ton an. Dies kann nahezu 1:1 auf die Vorzugsaktie übertragen werden, denn der Verlauf ist über Jahre hinweg fast identisch gewesen. Seit dem Kauf in unser Dividendenportfolio war das nicht mehr der Fall, aber eine Annäherung findet aktuell wieder statt. Da die Kursmarken aber leicht verschieden sind, betrachten wir heute den Chart der Vorzugsaktie, denn diese ist auch im Dividendendepot 2023.

Samsung bildet einen Boden, welcher nach dem Ausbruch sehr stabil sein wird. Die Volumenakkumulation im Bodenbereich zeigt klar und deutlich wie hoch das Kaufinteresse auf diesem Niveau war/ist. Vollendet wird die Bodenbildung mit einem Ausbruch über 58.300 KRW, was als Kaufsignal gewertet werden kann.

Wann sollte man diese Dividendenaktien kaufen?
Drei-Tages-Chart von Samsung Electronics

Bei Lowe’s steht eine Entscheidung bevor…

Lowe’s läuft nun schon seit einigen Monaten seitwärts bzw. in einer leicht aufwärts gerichteten Bewegung. Solange der nachhaltige Ausbruch über das Niveau um 220 USD allerdings nicht gelingt, droht weiterhin ein erneuter Abverkauf, welcher unter dem Tief bei 187,44 USD bestätigt wird. Tritt dieses Szenario ein, rückt als erstes das Niveau um 150 USD in den Fokus. Es bleibt jedoch abzuwarten ob dieser Kursbereich tatsächlich für eine Stabilisierung ausreicht.

Wann sollte man diese Dividendenaktien kaufen?
Wochen-Chart von Lowe's

Autor von Börse Aktuell

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Kaufenswerte Aktien Dezember 2023
PremiumKaufenswerte Aktien
Fette Renditen in 2024
PremiumThemenblog
Transparenzhinweis und Haftungsausschluss:

Die Autoren haben diesen Beitrag nach bestem Wissen und Gewissen erstellt, können die Richtigkeit der angegebenen Informationen und Daten aber nicht garantieren. Es findet keinerlei Anlageberatung durch “Wir Lieben Aktien”, oder durch einen für “Wir Lieben Aktien” tätigen Autor statt. Dieser Beitrag soll eine journalistische Publikation darstellen und dient ausschließlich Informationszwecken. Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Börsengeschäfte sind mit erheblichen Risiken verbunden. Wer an den Finanz- und Rohstoffmärkten handelt, muss sich zunächst selbstständig mit den Risiken vertraut machen. Der Kunde handelt immer auf eigenes Risiko und eigene Gefahr. “Wir Lieben Aktien” und die für uns tätigen Autoren übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Es kann zu Interessenkonflikten kommen, durch Käufe und einen darauffolgenden Profit durch eine positive Kursentwicklung von in Artikeln erwähnten Aktien. 

Mehr Infos unter: https://wir-lieben-aktien.de/haftungsausschluss/