Wann sollte man diese Marktführer Aktien kaufen?

Börse Aktuell – Woche 41

Von Jan Fuhrmann
Veröffentlicht am 07.10.2023 | Lesedauer: 10 Minuten

Empfehlung der Woche

Die 15 besten Immobilien Aktien 🏠

Der Immobiliensektor leidet enorm unter den Zinserhöhungen und die meisten REITs notieren inzwischen weit unter ihrem NAV (Net Asset Value). Während sich die meisten Privatanleger allerdings von hohen Dividendenrenditen verlocken lassen, haben wir unter hunderten von Aktien die besten Dauerläufer aus der Branche herausgesucht. Bei diesen Werten ergeben sich in solchen Branchenkorrekturen die besten Gelegenheiten.

Im neuen Blog zeigen wir aber nicht nur die besten Immobilienaktien, sondern gehen auch auf die Gründe des Abverkaufs ein. Welche REIT-Typen sind besonders krisenresistent? Welche Aktien notieren mit dem größten Abschlag zum Net Asset Value? Was macht REITs überhaupt so besonders? Und welche Immobilienaktien sind überhaupt die wichtigsten?

Performance in Börsenwoche 40

Wann sollte man diese Marktführer Aktien kaufen?
Performance verschiedener Assets in der letzten Woche

Termine

Quartalszahlen

Wann sollte man diese Marktführer Aktien kaufen?
Anstehende Quartalszahlen in der nächsten Woche (Quelle: @eWhispers via Twitter)

Trendeinordnungen

Sind das endlich Kaufkurse bei der Pepsi Aktie? 💸

Die Pepsi Aktie hatten wir schon häufiger im Wochenausblick, aber die Fragen lassen einfach nicht nach – also gibt es erneut ein Update. Noch als die Aktie auf Allzeithochniveau notierte haben wir darauf hingewiesen, dass wir uns das Unternehmen erst im unteren Bereich des langfristigen Trendkanals genauer ansehen werden. Wie üblich wurden wir dafür belächelt, denn “warum sollte die Aktie denn so weit fallen”. Dieses Spiel wiederholte sich nach den ersten Prozenten Kursverlust immer wieder. Inzwischen kommt die Pepsi Aktie dem von uns genannten Niveau immer näher und während viele andere die Aktie zu deutlich zu teuren Preisen gekauft haben, stehen wir noch an der Seitenlinie um zu wirklich guten Kursen zuzuschlagen.

Nein, natürlich musste diese Korrektur nicht erfolgen. Aber der Unterschied der langfristigen Rendite, die man in den letzten Jahren und Jahrzehnten mit der Pepsi Aktie erzielt hat, ist maßgeblich davon abhängig gewesen wann man gekauft hat. So wie bei jeder anderen Aktie auch. Und genau deshalb ist der Einstiegskurs und eine klare Strategie so wichtig.

Das untere Niveau des langfristigen Trendkanals ist eine recht breite Kursspanne, die man nicht exakt definieren kann. Aus diesem Grund ist es ratsam den gesamten Kursbereich von ca. xxx,xx USD bis xxx,xx USD genau zu beobachten und hier eine Bodenbildung abzuwarten. Ist diese erst einmal erfolgt, ist es auch wahrscheinlich, dass die Korrektur ihr Ende gefunden hat. Wir geben unseren Mitgliedern in den monatlichen Blogs zu aktuell kaufenswerten Aktien dann Bescheid, wenn eine solche Stabilisierung eintritt und wo ein gutes Kaufsignal liegt.

Die Pepsi Aktie hatten wir schon häufiger im Wochenausblick, aber die Fragen lassen einfach nicht nach – also gibt es erneut ein Update. Noch als die Aktie auf Allzeithochniveau notierte haben wir darauf hingewiesen, dass wir uns das Unternehmen erst im unteren Bereich des langfristigen Trendkanals genauer ansehen werden. Wie üblich wurden wir dafür belächelt, denn “warum sollte die Aktie denn so weit fallen”. Dieses Spiel wiederholte sich nach den ersten Prozenten Kursverlust immer wieder. Inzwischen kommt die Pepsi Aktie dem von uns genannten Niveau immer näher und während viele andere die Aktie zu deutlich zu teuren Preisen gekauft haben, stehen wir noch an der Seitenlinie um zu wirklich guten Kursen zuzuschlagen.

Nein, natürlich musste diese Korrektur nicht erfolgen. Aber der Unterschied der langfristigen Rendite, die man in den letzten Jahren und Jahrzehnten mit der Pepsi Aktie erzielt hat, ist maßgeblich davon abhängig gewesen wann man gekauft hat. So wie bei jeder anderen Aktie auch. Und genau deshalb ist der Einstiegskurs und eine klare Strategie so wichtig.

Das untere Niveau des langfristigen Trendkanals ist eine recht breite Kursspanne, die man nicht exakt definieren kann. Aus diesem Grund ist es ratsam den gesamten Kursbereich von ca. 150,00 USD bis 155,00 USD genau zu beobachten und hier eine Bodenbildung abzuwarten. Ist diese erst einmal erfolgt, ist es auch wahrscheinlich, dass die Korrektur ihr Ende gefunden hat. Wir geben unseren Mitgliedern in den monatlichen Blogs zu aktuell kaufenswerten Aktien dann Bescheid, wenn eine solche Stabilisierung eintritt und wo ein gutes Kaufsignal liegt.

Pepsi-Aktie-jetzt-kaufen-scaled-1 Pepsi-Aktie-jetzt-kaufen

REIT Marktführer günstig einsammeln? 🤔

Prologis ist weltweit der wertvollste REIT und ist im Bereich der Logistikimmobilien tätig. Die gesamte Branche ist in der letzten Zeit ordentlich unter Druck geraten und viele Aktien notieren mit einem deutlichen Abschlag zu ihrem Net Asset Value (NAV). Aus diesem Grund haben wir den gesamten Immobiliensektor unter die Lupe genommen und die besten Aktien vorgestellt:

Die Prologis Aktie hatten wir vor einiger Zeit bereits schon einmal im Wochenausblick gezeigt. Damals befand sie sich noch in der Range (siehe folgende Abbildung), welche inzwischen nach unten verlassen wurde und ihr Kursziel erreicht hat. Aus diesem Grund weisen wir immer darauf hin, dass man den Ausbruch aus einer solchen Konsolidierung zwingend abwarten sollte – natürlich kauft man dann unter Umständen erst zu etwas teureren Kursen, aber man minimiert auch das Risiko. In diesem Fall hat man nun die Möglichkeit noch deutlich tiefer einzusteigen.

Das langfristige Chartbild und der übergeordnete Trend sind weiterhin problemlos intakt und werden vom jüngsten Abverkauf nicht tangiert. Das wahrscheinlichste Niveau für eine Stabilisierung ist der aktuelle Kursbereich (rund 106,00 USD) oder alternativ der Kursbereich um das Verlaufstief knapp unter 100,00 USD. Auch hier sollte nun eine Stabilisierung abgewartet werden um unnötige Risiken zu vermeiden.

Wann sollte man diese Marktführer Aktien kaufen?
Drei-Tages-Chart von Prologis

Coca-Cola Aktie im Abwärtssog 📉

Der langfristige Trend von Coca-Cola ist bei weitem nicht so sauber wie der von Pepsi, aber dennoch ist die Aktie als Dividendenkönig eine der beliebtesten Dividendenaktien. Die aktuelle Korrektur hat zuletzt ordentlich an Fahrt aufgenommen, aber ist im Anbetracht der übergeordneten Trendgeschwindigkeit und der letzten Trendbewegung (2020 bis 2022) angemessen.

Die wichtigste Unterstützung für die Coca-Cola Aktie liegt im Bereich um 43,00 USD – dem Niveau des Allzeithochs aus 1998 (ein schönes Beispiel dafür, warum man auch solche scheinbar starken Alltagsaktie wie Coca-Cola nicht bedingungslos immer kaufen sollte). Nichtsdestotrotz ist ein Test dieses Kursbereichs als unwahrscheinlich einzustufen. Ein wichtiges Kurslevel in der technischen Analyse ist der aktuelle Kursbereich um 52 USD. Bei dem derzeitigen Abwärtsmomentum ist es aber ratsam, dass eine nachhaltige Stabilisierung abgewartet wird, denn ansonsten rückt die Zone bei 46 USD bis 48 USD in den Fokus.

Wann sollte man diese Marktführer Aktien kaufen?
Wochen-Chart von Coca-Cola

Dauerläufer McDonald’s wird langsam interessant… 🤫

Die McDonald’s Aktie rutschte in den letzten Wochen in eine größere Korrektur ab und baute dabei immer mehr Abwärtsdruck auf. Übergeordnet ändert das nichts daran, dass die Aktie seit Jahrzehnten ein stabiler Dauerläufer ist und bislang ist auch die Länge der Korrektur keineswegs ungewöhnlich. Eine Stabilisierung auf dem derzeitigen Kursniveau (grüner bis gelber EMA-Bereich) würde einer gängigen Korrekturlänge entsprechen.

Solange es aber nicht einmal eine kurzfristige Bodenbildung gibt, ist ein weiterer Abverkauf nicht auszuschließen. Es ist wichtig, dass man in diesem Fall Ruhe bewahrt, nicht in FOMO verfällt und der Aktie etwas Zeit gibt um im Tages-Chart einen Boden zu bilden. Dass McDonald’s ohne einen kurzfristigen Boden wieder schnell durchstartet ist ein unwahrscheinliches Szenario. Da man mit einer Bodenbildung aber das Risiko auf eine Ausweitung der Korrektur deutlich reduzieren kann, ist es ratsam diese abzuwarten. Unterm Strich verpasst man mit einer solchen Vorgehensweise also im Regelfall kaum Rendite und begrenzt die Risiken zugleich deutlich.

Wann sollte man diese Marktführer Aktien kaufen?
Monats- und Wochen-Chart von McDonald's

Autor von Börse Aktuell

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Kaufenswerte Aktien im April 2024
PremiumKaufenswerte Aktien
Kaufenswerte Aktien März 2024
PremiumKaufenswerte Aktien
Transparenzhinweis und Haftungsausschluss:

Die Autoren haben diesen Beitrag nach bestem Wissen und Gewissen erstellt, können die Richtigkeit der angegebenen Informationen und Daten aber nicht garantieren. Es findet keinerlei Anlageberatung durch “Wir Lieben Aktien”, oder durch einen für “Wir Lieben Aktien” tätigen Autor statt. Dieser Beitrag soll eine journalistische Publikation darstellen und dient ausschließlich Informationszwecken. Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Börsengeschäfte sind mit erheblichen Risiken verbunden. Wer an den Finanz- und Rohstoffmärkten handelt, muss sich zunächst selbstständig mit den Risiken vertraut machen. Der Kunde handelt immer auf eigenes Risiko und eigene Gefahr. “Wir Lieben Aktien” und die für uns tätigen Autoren übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Es kann zu Interessenkonflikten kommen, durch Käufe und einen darauffolgenden Profit durch eine positive Kursentwicklung von in Artikeln erwähnten Aktien. 

Mehr Infos unter: https://wir-lieben-aktien.de/haftungsausschluss/