• 00Tage
  • 00Stunden
  • 00Minuten

Kaufzonen für DHL Aktie und Dauerläufer Aktie mit Kaufsignal

Börse Aktuell – Woche 7

Von Jan Fuhrmann
Veröffentlicht am 10.02.2024 | Lesedauer: 10 Minuten

Kostenloses Update zur PayPal Aktie 📉

PayPal hat in der vergangenen Woche Quartalszahlen vorgelegt und daraufhin über 10 % in die Tiefe gestürzt. Wir haben uns die Zahlen für euch angeguckt und ein kostenloses Update in unseren WhatsApp Kanal gepostet. Tritt unserem Kanal unbedingt bei, damit du keine dieser News mehr verpasst!

Performance in Börsenwoche 6

Kaufzonen für DHL Aktie und Dauerläufer Aktie mit Kaufsignal
Performance verschiedener Assets in der letzten Woche

Quartalszahlen

Kaufzonen für DHL Aktie und Dauerläufer Aktie mit Kaufsignal
Anstehende Quartalszahlen in der nächsten Woche (Quelle: @eWhispers via Twitter)

Trendeinordnungen

Kaufzonen für DHL Group Aktie 🤑

In der Ausgabe von Börse Aktuell aus der Woche 38 in 2023 haben wir unseren Mitgliedern exklusiv die Nachkaufzonen für die DHL Aktie gezeigt. In der zweiten Zone für eine Stabilisierungschance erfolgte eine impulsive Reaktion der Bullen und ein schneller Turnaround gelang, der bis an die Hochs aus Juli 2023 reichte. Aufgrund dieser starken Aufwärtsbewegung ist die aktuelle Korrektur völlig gesund und gefährdet das gesamte Chartbild nicht. Lediglich die Kurslücke am vergangenen Mittwoch erhöht die Dynamik auf Seite der Verkäufer etwas und führte zum Aufbau leichter Stärke der Bären.

Im weiteren Verlauf ist es wichtig, dass sich die DHL Aktie stabilisiert, vorzugsweise in den markierten Unterstützungszonen aus der Abbildung. Dort ist die Chance für eine Umkehr am höchsten. Das beste Signal aus Sicht der Bullen wäre vorerst das Schließen der kürzlich entstandenen Kurslücke. Generell gilt: Je tiefer die Aktie jetzt rutscht, desto stärker fällt die Korrektur aus und desto mehr schwächt es auch das eigentlich bullische Chartbild. Im Anschluss an die Stabilisierung ist mit dem nächsten mittelfristigen Aufwärtsimpuls zu rechnen, welcher über dem Kursbereich bei rund 47,00 EUR zum finalen Befreiungsschlag führen sollte.

Kaufzonen für DHL Aktie und Dauerläufer Aktie mit Kaufsignal
Zwei-Tages-Chart von der DHL Group

Pharma Top-Pick wird langsam interessant… 🤔

Während sich viele Pharma-Aktien langfristig vergleichsweise langsam entwickeln, kann AstraZeneca mit einem dynamischen übergeordneten Aufwärtstrend überzeugen. Nach der Bekanntgabe der neuen Quartalszahlen rutschte die Aktie am Donnerstag deutlich in die Tiefe und erreichte damit das obere Ende einer Unterstützungszone, auf die wir unsere Mitglieder bereits in der großen Aktienanalyse zu AstraZeneca hingewiesen haben. Auf der Oberseite ist der Pharmariese zumindest vorerst an der ebenfalls von uns gezeigten Pufferzone gescheitert.

Im Sinne der vorherrschenden Trenddynamik wäre es am besten, wenn der Aktie nun eine Stabilisierung in der Kursregion von ca. 95,00 GBP bis 97,00 GBP gelingt. Stärker ist allerdings die Zone, welche erst bei rund 90,00 GBP beginnt, aber ein Test dieses Kursbereichs würde die Dynamik des übergeordneten Aufwärtstrends etwas schwächen (bezogen auf die Trendgeschwindigkeit der letzten Jahre; auf längere Sicht ist es eher unproblematisch). Unabhängig davon wo die Stabilisierung letztendlich gelingt, sollte im Voraus eine kurz- bis mittelfristige Bodenbildung abgewartet werden. Sobald diese ausgebildet wird, ist die Wahrscheinlichkeit für eine nachhaltige Umkehr hoch.

Kaufzonen für DHL Aktie und Dauerläufer Aktie mit Kaufsignal
Monats- und Wochen-Chart von AstraZeneca

Dauerläufer Aktie mit Kaufsignal 🤫

Der größte Pool-Einzelhändler Amerikas, Pool Corp., ist zugleich eine solide Dauerläufer Aktie, die für mehr als zehn Jahre nur eine Richtung kannte. Die aktuelle Korrekturphase ist zwar ungewöhnlich ausgeprägt, aber dennoch ist die übergeordnete Trenddynamik weiterhin intakt. In den letzten Monaten gelang zudem eine nachhaltige Stabilisierung auf der mittelfristigen Zeitebene, welche mit einem erneuten Ausbruch über das Hoch bei 405,01 USD erneut bestätigt wird. Langfristig ist mit der Fortsetzung des übergeordneten Aufwärtstrends zu rechnen, wobei der Weg dahin natürlich von regelmäßigen Rücksetzern begleitet werden sollte. Das ist normal für jeden gesunden Trend.

Kaufzonen für DHL Aktie und Dauerläufer Aktie mit Kaufsignal
Monats- und Wochen-Chart von Pool

Nestlé Aktie endlich kaufen? 🇨🇭

Unter den Basiskonsum-Aktien gehört Nestlé zu den besten Performern, relativ zu ihrer Risikoklasse. Inzwischen korrigiert die Aktie aber bereits seit 2 Jahren und setzte zuletzt auf der langfristigen Trendlinie auf, die seit 2003 intakt ist. Eine erneute nennenswerte Ausweitung der Abwärtsphase ist nun als schädigend für die langfristige Trendgeschwindigkeit anzusehen, sodass im Best Case eine nachhaltige Umkehr auf dem aktuellen Niveau gelingt.

Für eine kurzfristige Stabilisierung hat die Nestlé Aktie bereits die ersten Schritte eingeleitet und konsolidiert seit einiger Zeit auf dem Niveau zwischen ca. 96,00 CHF und 101,00 CHF. Damit diese “Range” als Bodenbildung abgeschlossen wird, ist im Folgenden ein Ausbruch zur Oberseite über rund 101,00 CHF wichtig und im Anschluss sollte am besten auch die Kurslücke (reicht bis rund 102,30 CHF) geschlossen werden. Sollte das gelingen, kann in den nächsten Wochen und Monaten auch ein neuer mittelfristiger Aufwärtstrend etabliert werden und der Turnaround war erfolgreich.

Kaufzonen für DHL Aktie und Dauerläufer Aktie mit Kaufsignal
Monats- und Tages-Chart von Nestlé

Autor von Börse Aktuell

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Diese Aktien kaufen wir im Juni 2024
PremiumKaufenswerte Aktien
Transparenzhinweis und Haftungsausschluss:

Die Autoren haben diesen Beitrag nach bestem Wissen und Gewissen erstellt, können die Richtigkeit der angegebenen Informationen und Daten aber nicht garantieren. Es findet keinerlei Anlageberatung durch “Wir Lieben Aktien”, oder durch einen für “Wir Lieben Aktien” tätigen Autor statt. Dieser Beitrag soll eine journalistische Publikation darstellen und dient ausschließlich Informationszwecken. Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Börsengeschäfte sind mit erheblichen Risiken verbunden. Wer an den Finanz- und Rohstoffmärkten handelt, muss sich zunächst selbstständig mit den Risiken vertraut machen. Der Kunde handelt immer auf eigenes Risiko und eigene Gefahr. “Wir Lieben Aktien” und die für uns tätigen Autoren übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Es kann zu Interessenkonflikten kommen, durch Käufe und einen darauffolgenden Profit durch eine positive Kursentwicklung von in Artikeln erwähnten Aktien. 

Mehr Infos unter: https://wir-lieben-aktien.de/haftungsausschluss/