Bullenalarm bei Netflix Aktie und Tesla Aktie?

Börse Aktuell – Woche 30

Die folgenden Aktien sind aus charttechnischer Sicht in der Nähe oder innerhalb einer relevanten Zone: Autodesk, Ball, BlackRock, Deutsche PostEtsy, flatexDEGIROMatch GroupMercadoLibreNVIDIA und Oracle. Lies dir die entsprechenden Analysen gerne noch einmal durch.

Wir wünschen dir einen guten Start in die neue Börsenwoche!


Performance in Börsenwoche 29

Indizes

S&P 500
3.962 Pt. / +2,55 %

Nasdaq 100
12.396 Pt. / +3,45 %

DAX 
13.254 Pt. / +3,02 %

Sonstiges

Gold
1.728 USD / +1,18 %

EUR/USD
1.02143 / +1,27 %

BTC/USD
22.725 USD / +9,23 %

Termine

Quartalszahlen

Wirtschaftsdaten

Montag
ifo-Geschäftsklimaindex (Deutschland)

Dienstag
CB Verbrauchervertrauen (USA)
Verkäufe neuer Häuser (USA)

Mittwoch
Auftragseingang für langlebige Güter (USA)
Schwebende Hausverkäufe (USA)
Zinsentscheidung der Fed (USA)

Donnerstag
Bruttoinlandsprodukt (USA)

Freitag
Bruttoinlandsprodukt (Deutschland)
Veränderung der Arbeitslosigkeit (Deutschland)
Verbraucherpreisindex (EU)
PCE-Kernrate Preisindex (USA)

Trendeinordnungen

Bullenalarm bei der Netflix Aktie?

Die Netflix Aktie hat nach den Quartalszahlen endlich den Ausbruch geschafft und konnte eine Bodenbildung vollenden. Auf dem Weg nach oben ist bis jetzt reichlich Dynamik vorhanden, aber dies wird wohl nicht durchgehend so sein. Viele Widerstände und vor allem die riesige Kurslücke werden für regelmäßige Korrekturen sorgen, aber das ist nicht bedenklich sondern völlig normal. Wichtig ist nun, dass sich die Netflix Aktie sukzessive nach oben arbeitet und nicht erneut auf neue Tiefs rutscht.

ASML Aktie weist den Weg für die Halbleiterbranche

Da ASML als erstes großes Unternehmen aus der Halbleiterbranche die Quartalszahlen vorlegte, waren diese auch als Signalwirkung für die NVIDIA Aktie, TSMC Aktie & Co. besonders wichtig. Der Chart zeigt klar, dass die Ergebnisse überzeugen konnten, denn die ASML Aktie zog ordentlich an und beendete den Abwärtstrend der letzten Zeit. Nun ist ein neuer Aufwärtstrend aktiv, welcher das Potenzial hat sich in die höheren Zeitebenen durchzusetzen.

Bodenbildung bei der Tesla Aktie

Auch bei der Tesla Aktie kam es zu einem impulsiven Ausbruch nachdem die Zahlen zum abgelaufenen Quartal vorgelegt wurden. Die Seitwärtsphase der letzten Wochen stellte sich somit als Bodenbildung heraus, welche nun zugleich eine schöne Unterstützung bietet, falls die Tesla Aktie erneut etwas abbröckeln sollte.

Ist diese Aktie eine bessere Alternative zur LVMH Aktie und Kering Aktie?

Die LVMH Aktie und Kering Aktie kennt jeder, aber es gibt auch abseits dieser Giganten andere Unternehmen aus dem Luxussegment, die ebenfalls tolle Chancen bieten. Vor kurzer Zeit habe ich einen anderen Konkurrenten entdeckt, welcher mit einer außerordentlich soliden Unterstützungszone auf der langfristigen Zeiteinheit überzeugen kann. Diese setzt sich aus den Hochs bzw. der Range aus den Jahren 2018 bis 2020, einer Trendlinie seit dem Allzeittief (2014) und ordentlich Volumen zusammen. Eine starke Reaktion der Käufer gab es bereits.

Wenn wir eine Aktie so besonders finden, dann behalten wir selbst den Unternehmensnamen nur unseren Mitgliedern vor. In der übernächsten Woche kommt unsere Analyse zu dem Luxuskonzern.  

Wenn dir etwas bei diesem Wochenausblick fehlt, kontaktiere uns gerne per Email. Wir werden deine Wünsche zeitnah umsetzen. Wenn du dich mehr mit dem Thema Technische Analyse beschäftigen möchtest, schaue dir doch mal die Internetseite der Chartsekte an. 

Transparenzhinweis und Haftungsausschluss:
Die Autoren haben diesen Beitrag nach bestem Wissen und Gewissen erstellt, können die Richtigkeit der angegebenen Informationen und Daten aber nicht garantieren. Es findet keinerlei Anlageberatung durch “Wir Lieben Aktien”, oder durch einen für “Wir Lieben Aktien” tätigen Autor statt. Dieser Beitrag soll eine journalistische Publikation darstellen und dient ausschließlich Informationszwecken. Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Börsengeschäfte sind mit erheblichen Risiken verbunden. Wer an den Finanz- und Rohstoffmärkten handelt, muss sich zunächst selbstständig mit den Risiken vertraut machen. Der Kunde handelt immer auf eigenes Risiko und eigene Gefahr. “Wir Lieben Aktien” und die für uns tätigen Autoren übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Es kann zu Interessenkonflikten kommen, durch Käufe und einen darauffolgenden Profit durch eine positive Kursentwicklung von in Artikeln erwähnten Aktien. 

Mehr Infos unter: https://wir-lieben-aktien.de/haftungsausschluss/

Liebst du AKTIEN AUCH?

Melde dich zum kostenlosen Newsletter an, um keine Analyse, Beitrag oder Update zu verpassen. Zudem schenken wir dir unsere 56-seitige Alphabet-Analyse als PDF!