Kaufchancen bei der McDonald’s Aktie und Unilever Aktie?

Kaufchancen bei der McDonald’s Aktie und Unilever Aktie?

Börse Aktuell - Woche 16

Von Jan Fuhrmann
Veröffentlicht am 13.04.2024 | Lesedauer: 10 Minuten

Empfehlung der Woche

Wir kaufen für 15.000€ diese Aktie! 🚀

Wir haben erneut für unser Dividendendepot zugegriffen und uns bei einem unbekannten Smallcap aus Nordeuropa positioniert. Adrian hat die Aktie in sein eigenes Depot ebenfalls für 15.000€ aufgenommen. Teste Wir Lieben Aktien jetzt für 14 Tage kostenlos und erfahre bei welcher Aktie wir zugegriffen haben! 🤫

Performance in Börsenwoche 15

Kaufchancen bei der McDonald's Aktie und Unilever Aktie?
Performance verschiedener Assets in der letzten Woche

Quartalszahlen

Kaufchancen bei der McDonald's Aktie und Unilever Aktie?
Anstehende Quartalszahlen in der nächsten Woche (Quelle: @eWhispers via Twitter)

Trendeinordnungen

Turnaround-Chance bei der Unilever Aktie? 😧

Die Unilever-Aktie bewegt sich inzwischen seit rund 7 Jahren seitwärts und auch inklusive der Dividenden hat die Aktie deutlich underperformt. Aus dem Basiskonsumsektor gibt es etliche andere Aktien, die als Dauerläufer mit sauberen langfristigen Trends und fundamentaler Stärke auffallen, welche wir allesamt bevorzugen würden.

Nichtsdestotrotz hat sich das kurz- bis mittelfristige Bild bei Unilever zumindest etwas aufgehellt, denn mit dem Impuls Ende Januar bis Ende Februar wurde der Abwärtstrend gebrochen. Darauf folgte eine Abwärtskorrektur, die noch immer anhält, aber im Vergleich zur Trendbewegung ist die Struktur klar korrektiv. Sollte der Ausbruch auf neue Verlaufshochs über 40,79 GBP gelingen, etabliert Unilever einen neuen kurzfristigen Aufwärtstrend, welcher auch als positives Signal auf den übergeordneten Zeitebenen zu werten wäre. Mit einem Ausbruch über die Zone um die Verlaufshochs bei 45,00 GBP würde sich schließlich das langfristige Chartbild auch deutlich aufhellen bzw. es würde sogar eine neue Aufwärtsstruktur etabliert werden, aber das ist aktuell noch weit entfernt. Also ein Schritt nach dem anderen.

Kaufchancen bei der McDonald's Aktie und Unilever Aktie?
Monats- und Tages-Chart von Unilever

Unbekannter Dividenden-Dauerläufer 🤫

Auch in dieser Woche haben wir wieder eine Dauerläufer Aktie mitgebracht, die kaum jemand auf dem Schirm hat. Das Unternehmen kann inzwischen eine Historie von mehr als 100 Jahren vorweisen, hat die Dividende seit fast 40 Jahren nicht mehr gesenkt und kann eine hohe fundamentale und technische Qualität vorweisen.

Die Rede ist von Eaton, einem Unternehmen aus dem Industriesektor, dass sich auf Produkte für Energiemanagement spezialisiert hat. Etwas mehr als ein Viertel der Umsätze entfallen zudem auf die Segmente Aerospace und Vehicle, wo man technische Lösungen für Flugzeuge, die militärische Verteidigung und Kraftfahrzeuge anbietet.

Aus der charttechnischen Perspektive bewegt sich die Aktie seit rund 50 Jahren in einem übergeordneten Aufwärtstrend. Aktuell ist Eaton dabei in einer fortgeschrittenen Trendbewegung zu verorten und müsste erst einmal deutlich korrigieren, bevor ein näherer Blick auf die Aktie für ein Investment sinnvoll ist. Als Orientierung für die Einschätzung einer angemessenen Korrekturlänge dienen die Rainbow-EMAs. Viele der kürzeren Abwärtsphasen endeten im Bereich grüner gleitender Durchschnitte; die längeren Korrekturen hingegen auf dem Niveau der gelben EMAs. Mindestens sollte also die grüne Region erreicht werden, um die Aktie einmal näher zu analysieren.

Kaufchancen bei der McDonald's Aktie und Unilever Aktie?
Monats-Chart von Eaton

Sollte man die McDonald’s Aktie jetzt kaufen? 🤔

Nachdem die McDonald’s Aktie vor kurzem an ihrem Allzeithoch gescheitert ist, rutschte sie in einem ungewöhnlich schnellen Tempo über 10 % in die Tiefe. Da der langfristige Aufwärtstrend aufgrund der zuletzt eher engen Struktur bei 245,73 USD bricht, ist eine zeitnahe Stabilisierung nun sehr wichtig, um das langfristige Chartbild nicht unnötig zu schwächen.

Im Bestfall gelingt eine Stabilisierung auf dem aktuellen Niveau um 265,00 USD, was jedoch einige Wochen andauern kann. Das wäre allerdings nicht negativ zu werten, völlig im Gegenteil. Es ist besser, wenn auf dem aktuellen Niveau ein richtiger Boden von Relevanz ausgebildet wird und dann der Ausbruch zur Oberseite gelingt als “nur” eine schnelle Umkehr. Rutscht die Aktie auch durch den aktuellen Bereich durch, ist die letzte Chance auf eine Stabilisierung vor dem Trendbruch in der Kursregion um 255,00 USD.

Vor nicht allzu langer Zeit haben wir unsere große Aktienanalyse zu McDonald’s veröffentlicht. Sollte eine Stabilisierung auf dem aktuellen Niveau gelingen, ergibt sich vielleicht eine Kaufchance. Ob die Renditeerwartung aber auch fair ist, erfährst du in unserer Analyse:

Kaufchancen bei der McDonald's Aktie und Unilever Aktie?
Monats- und Wochen-Chart von McDonald's

Bald neue Allzeithochs bei der AstraZeneca Aktie? 🚀

Die AstraZeneca Aktie hatten wir in Börse Aktuell schon häufiger angesehen, denn die Aktie ist eine der besten aus dem Pharma-Sektor. Das langfristige Chartbild, aber auch die Entwicklung der fundamentalen Kennzahlen, sprechen für sich. Vergleicht man das mit den beliebten Aktien unter Privatanlegern wie Pfizer, Bristol-Myers Squibb & Co., ist das Unternehmen aus Großbritannien wesentlich attraktiver. Eine Übersicht über die Branche und unsere Pharma Top-Picks findet ihr in unserem neuen Blog.

Nachdem AstraZeneca im April 2023 eine Korrektur startete, konnte sie sich nun schon wieder stabilisieren und einen kurzfristigen Aufwärtstrend etablieren. Mit dem Ausbruch auf ein neues mittelfristiges Hoch wurde nun auch die mittelfristige Abwärtsstruktur wieder neutralisiert. Im nächsten Schritt ist mit der Fortsetzung des langfristigen Aufwärtstrends zu rechnen. Erst wenn wieder nachhaltiges Abwärtsmomentum aufgebaut wird, rückt das Szenario einer Korrekturausweitung wieder in den Vordergrund.

Kaufchancen bei der McDonald's Aktie und Unilever Aktie?
Monats- und Wochen-Chart von AstraZeneca

Autor von Börse Aktuell

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Transparenzhinweis und Haftungsausschluss:

Die Autoren haben diesen Beitrag nach bestem Wissen und Gewissen erstellt, können die Richtigkeit der angegebenen Informationen und Daten aber nicht garantieren. Es findet keinerlei Anlageberatung durch “Wir Lieben Aktien”, oder durch einen für “Wir Lieben Aktien” tätigen Autor statt. Dieser Beitrag soll eine journalistische Publikation darstellen und dient ausschließlich Informationszwecken. Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Börsengeschäfte sind mit erheblichen Risiken verbunden. Wer an den Finanz- und Rohstoffmärkten handelt, muss sich zunächst selbstständig mit den Risiken vertraut machen. Der Kunde handelt immer auf eigenes Risiko und eigene Gefahr. “Wir Lieben Aktien” und die für uns tätigen Autoren übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Es kann zu Interessenkonflikten kommen, durch Käufe und einen darauffolgenden Profit durch eine positive Kursentwicklung von in Artikeln erwähnten Aktien. 

Mehr Infos unter: https://wir-lieben-aktien.de/haftungsausschluss/