Wochenausblick – KW 41

Die folgenden Aktien sind aus charttechnischer Sicht in der Nähe oder innerhalb einer relevanten Zone: 7C Solarparken AG, Activision BlizzardAmazon.com Inc.American Tower Corp., Baidu Inc., Bayer AGDrägerwerk AG & Co. KGaA, E.ON SEFacebook Inc., Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA, IBM Corp.Invitae Corp.JD.com Inc., Lithium Americas Corp., Lockheed Martin Corp., Ørsted A/S, Qualys Inc., The Clorox Co., The Procter & Gamble Co.Spotify Technology S.A.Tencent Holdings Ltd. und Twitter Inc.. Lies dir die entsprechenden Analysen gerne noch einmal durch.

Wir wünschen dir einen guten Start in die neue Börsenwoche!


Performance in KW 40

Indizes

S&P 500
4.391 Pt. / +0,79 %

Nasdaq 100
14.821 Pt. / +0,20 %

DAX 
15.206 Pt. / +0,33 %

Sonstiges

Gold
1.757 USD / -0,21 %

EUR/USD
1.15710 / -0,19 %

BTC/USD
54.711 USD / +13,42 %

Termine

Wirtschaftsdaten

Montag
Feiertag – Erntedankfest (Kanada)

Dienstag
Arbeitslosenänderung (Großbritannien)
ZEW Konjunkturerwartungen (Deutschland)
JOLTs Stellenangebote (USA)

Mittwoch
Bruttoinlandsprodukt (Großbritannien)
Verbraucherpreisindex (USA)
FOMC Sitzungsprotokoll (USA)

Donnerstag
Feiertag – Chung Yeung Festival (Hongkong)
Erzeugerpreisindex (USA)

Freitag
Einzelhandelsumsätze (USA) 

Trendeinordnungen

BioNTech ist in einem kurzfristigen Abwärtstrend, welcher übergeordnet nur als gesunde Korrektur einzustufen ist. Da der aktuelle Kursbereich eine interessante Unterstützung darstellt und die Aktie viele interessiert werden wir am kommenden Sonntag unsere ausführliche Analyse veröffentlichen. Trag dich am besten in unseren Newsletter ein, um das nicht zu verpassen.

BYD befindet sich seit über zwei Monaten in einer Korrekturphase, welche leicht abwärts geneigt ist. Dies zeigt sich als kurzfristiger Abwärtstrend, welcher aber derzeit nur temporär anzusehen ist.

Bei der Nio-Aktie stehen wir kurz vor einem Trendbruch. Die Käuferstärke sieht man schon gut an der Kurslücke vom Donnerstag, allerdings reichte es noch nicht ganz um die Abwärtsstruktur zu brechen.

Alibaba konnte in der letzten Woche mit enormen Zugewinnen glänzen, wodurch auch der Abwärtstrend gebrochen werden konnte. Die Trendstruktur ist nun seit langer Zeit das erste Mal wieder neutral.

Wenn dir etwas bei diesem Wochenausblick fehlt, kontaktiere uns gerne per Email. Wir werden deine Wünsche zeitnah umsetzen. Wenn du dich mehr mit dem Thema Technische Analyse beschäftigen möchtest, schaue dir doch mal die Internetseite der Chartsekte an. 

Transparenzhinweis und Haftungsausschluss:
Die Autoren haben diesen Beitrag nach bestem Wissen und Gewissen erstellt, können die Richtigkeit der angegebenen Informationen und Daten aber nicht garantieren. Es findet keinerlei Anlageberatung durch “Wir Lieben Aktien”, oder durch einen für “Wir Lieben Aktien” tätigen Autor statt. Dieser Beitrag soll eine journalistische Publikation darstellen und dient ausschließlich Informationszwecken. Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Börsengeschäfte sind mit erheblichen Risiken verbunden. Wer an den Finanz- und Rohstoffmärkten handelt, muss sich zunächst selbstständig mit den Risiken vertraut machen. Der Kunde handelt immer auf eigenes Risiko und eigene Gefahr. “Wir Lieben Aktien” und die für uns tätigen Autoren übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Es kann zu Interessenkonflikten kommen, durch Käufe und einen darauffolgenden Profit durch eine positive Kursentwicklung von in Artikeln erwähnten Aktien. 

Mehr Infos unter: https://wir-lieben-aktien.de/haftungsausschluss/