Aktionärsstruktur

Wenn man Aktionär ist, so ist man in gewisser Form ein Miteigentümer des betroffenen Unternehmens. Damit geht auch ein Stimmrecht einher, von welchem man in einigen Situationen Gebrauch machen kann. Typisch ist dafür die Hauptversammlung, bei der z. B. über den Dividendenvorschlag des Vorstands abgestimmt wird.

Da die Aktionäre somit über die Zukunft des Unternehmens bestimmen können, ist auch die Aktionärsstruktur durchaus einen Blick wert. Proportional zur Aktienanzahl haben die großen Aktionäre auch mehr Stimmrechte und können damit maßgeblich die Ausrichtung der jeweiligen Aktiengesellschaft beeinflussen.

Als Investor sollte man deshalb unbedingt beachten, welche Personen oder welche Gesellschaften große Beteiligungen halten. Immerhin bestimmen diese maßgeblich bei richtungsweisenden Entscheidungen mit. Meistens findet man diese Informationen im Geschäftsbericht oder auf der “Investor Relations”-Seite des Unternehmens.