EBT

Das earnings before taxes (EBT) oder auch die Gewinne vor Steuern ist eine Kennzahl zur Bewertung von Unternehmen. Es ist wichtig, um die Ertragskraft von Unternehmen besser vergleichen zu können.

Um das EBT zu ermitteln werden auf den Gewinn (Jahresüberschuss) die als Aufwand verbuchten Steuern von Einkommen und Ertrag (z. B. Körperschaftssteuer, Einkommenssteuer, Gewerbesteuer) wieder hinzuaddiert.

Unternehmensgewinne unterliegen der Besteuerung. Diese variiert in Deutschland auf regionaler Ebene durch unterschiedliche Gewerbesteuersätze, welche die Kommunen frei entscheiden können. Auch international werden Unternehmensgewinne unterschiedlich besteuert. Das earnings beforetaxes blendet diese steuerlichen Unterschiede aus und sorgen für eine bessere Vergleichbarkeit der Ertragskraft.

Das EBT ist eng mit den Kennzahlen EBIT und EBITDA verwandt.